Immo-Schnellsuche nach:
- KFZ-Kennzeichen
* Postleitzahl (1- bis 5-stellig)
* Ortsname
- Aktenzeichen
- UNIKA-ID

* Suche verfeinern durch Kombinieren
z.B.: 15 Frankfurt für Frankfurt/Oder
und 6 Frankfurt für Frankfurt am Main
Berater
Startseite Seminare

Seminare Zwangsversteigerung und Teilungsversteigerung

6 Stunden Intensivtraining mit Tagungsunterlagen
Dozent: Johannes Hartenstein, Dipl. Rechtspfleger (FH)

- Langjährige Erfahrung als Banker rund um das Thema Zwangsversteigerung; Vertretung in 1500 Terminen
- Erfahrungen als Trainer und Dozent für Banken und Rechtspfleger
- Kurzweiliger,motivierender Vortragsstil mit direktem Praxisbezug
- Wirtschaftliche, auf effektive Wissensvermittlung ausgelegte Seminare

HINWEIS: Aufgrund der Corona-Krise bieten wir ab sofort auch Webinare an

Seminar Zwangsversteigerung

Inhalte und Details:

  • Recherche zu einer anstehenden Zwangsversteigerung
    • Grundbuch:
      • Die verschiedenen Rangklassen
      • Feststellung und die Bedeutung des bestrangigen betreibenden Gläubigers
      • Mehrere Grundstücke werden versteigert
      • Bestehenbleibende Rechte (z.B. Wege- Wohnrechte, Grundschuld)
    • Verfahrensbeteiligte:
      • Wer sind die beteiligten Personen?
      • Kommt ein Makler ins Spiel?
      • Rolle der Banken in der Zwangsversteigerung
    • Gutachten verstehen und bewerten
    • Zubehör im Rahmen einer Zwangsversteigerung
  • Vorfelderwerb:
    • Der Kauf vor der Versteigerung
  • Der Zwangsversteigerungstermin:
    • Bekanntmachung
    • Das geringste Gebot
    • Wertgrenzen
    • Bietstunde
    • Zuschlags- Erteilung/ Versagung/ Aussetzung
    • Verteilungstermin
  • Der Ablauf des ZV-Verfahrens
    • Die Festsetzung des ZV-Verfahrens
    • Antrag, Kosten, Beitritt, Einstellung, Fortsetzung
    • Fragen der Sicherheitsleistung
  • Nach der Versteigerung - was nun?
    • Bestehenbleibende Rechte
    • Kündigungsmöglichkeiten des Erstehers
  • Zwangs- vs. Teilungsversteigerung

Termine Seminar Zwangsversteigerung


Ort
Webinar
München
Köln
Webinar
Berlin
Mainz
Termin
21-23. September
21. Oktober
11. November
16-18. November
26. November
14. Dezember

2020
2020
2020
2020
2020
2020

Seminarpreis: 520,00 € zzgl. MwSt


Für Unika-Abonnenten nur 430,00 € zzgl. MwSt.
Vorzugspreis von 380,00 € zzgl. MwSt. bei Buchung bis zu 3 Monate im Voraus.
Hier finden Sie das Anmeldeformular.

Unsere Webinare finden an drei Tagen in einer Kalenderwoche jeweils von 16-18 Uhr statt. Sie bekommen von uns einen Link mit Ihren Einwahldaten zugeschickt, über welchen Sie anschließend an dem Webinar teilnehmen können. Auch im Rahmen des Webinars haben Sie natürlich die Chance Fragen zu stellen. Die Unterlagen und Bücher würden wir Ihnen im Vorfeld postalisch zustellen, damit wir den Wissenstransfer optimal sicherstellen.

Der Veranstalter behält sich vor bei zu geringer Teilnehmerzahl oder bei Krankheit des Dozenten einen Ausweichtermin anzubieten oder die Veranstaltung mit Erstattungsanspruch abzusagen. Stornierung ist bis 28 Tage vor Kursbeginn möglich. 21 Tage vor Seminarbeginn kann auf eine andere Veranstaltung umgebucht oder eine andere Person entsendet werden. Bei späterem Rücktritt entfällt die Rückerstattung der Seminargebühren. Die Rechnungsstellung erfolgt nach Erhalt der Anmeldung. Präsenzseminare finden in der Regel von 09-16 Uhr statt.n

Seminare Zwangsversteigerung und Teilungsversteigerung

6 Stunden Intensivtraining mit Tagungsunterlagen
Dozent: Johannes Hartenstein, Dipl. Rechtspfleger (FH)

- Langjährige Erfahrung als Banker rund um das Thema Zwangsversteigerung; Vertretung in 1500 Terminen
- Erfahrungen als Trainer und Dozent für Banken und Rechtspfleger
- Kurzweiliger,motivierender Vortragsstil mit direktem Praxisbezug
- Wirtschaftliche, auf effektive Wissensvermittlung ausgelegte Seminare

HINWEIS: Aufgrund der Corona-Krise bieten wir ab sofort auch Webinare an

Seminar Zwangsversteigerung

Inhalte und Details:

  • Recherche zu einer anstehenden Zwangsversteigerung
    • Grundbuch:
      • Die verschiedenen Rangklassen
      • Feststellung und die Bedeutung des bestrangigen betreibenden Gläubigers
      • Mehrere Grundstücke werden versteigert
      • Bestehenbleibende Rechte (z.B. Wege- Wohnrechte, Grundschuld)
    • Verfahrensbeteiligte:
      • Wer sind die beteiligten Personen?
      • Kommt ein Makler ins Spiel?
      • Rolle der Banken in der Zwangsversteigerung
    • Gutachten verstehen und bewerten
    • Zubehör im Rahmen einer Zwangsversteigerung
  • Vorfelderwerb:
    • Der Kauf vor der Versteigerung
  • Der Zwangsversteigerungstermin:
    • Bekanntmachung
    • Das geringste Gebot
    • Wertgrenzen
    • Bietstunde
    • Zuschlags- Erteilung/ Versagung/ Aussetzung
    • Verteilungstermin
  • Der Ablauf des ZV-Verfahrens
    • Die Festsetzung des ZV-Verfahrens
    • Antrag, Kosten, Beitritt, Einstellung, Fortsetzung
    • Fragen der Sicherheitsleistung
  • Nach der Versteigerung - was nun?
    • Bestehenbleibende Rechte
    • Kündigungsmöglichkeiten des Erstehers
  • Zwangs- vs. Teilungsversteigerung

Termine Seminar Zwangsversteigerung


Ort
Webinar
München
Köln
Webinar
Berlin
Mainz
Termin
21-23. September
21. Oktober
11. November
16-18. November
26. November
14. Dezember

2020
2020
2020
2020
2020
2020

Seminarpreis: 520,00 € zzgl. MwSt


Für Unika-Abonnenten nur 430,00 € zzgl. MwSt.
Vorzugspreis von 380,00 € zzgl. MwSt. bei Buchung bis zu 3 Monate im Voraus.
Hier finden Sie das Anmeldeformular.

Unsere Webinare finden an drei Tagen in einer Kalenderwoche jeweils von 16-18 Uhr statt. Sie bekommen von uns einen Link mit Ihren Einwahldaten zugeschickt, über welchen Sie anschließend an dem Webinar teilnehmen können. Auch im Rahmen des Webinars haben Sie natürlich die Chance Fragen zu stellen. Die Unterlagen und Bücher würden wir Ihnen im Vorfeld postalisch zustellen, damit wir den Wissenstransfer optimal sicherstellen.

Der Veranstalter behält sich vor bei zu geringer Teilnehmerzahl oder bei Krankheit des Dozenten einen Ausweichtermin anzubieten oder die Veranstaltung mit Erstattungsanspruch abzusagen. Stornierung ist bis 28 Tage vor Kursbeginn möglich. 21 Tage vor Seminarbeginn kann auf eine andere Veranstaltung umgebucht oder eine andere Person entsendet werden. Bei späterem Rücktritt entfällt die Rückerstattung der Seminargebühren. Die Rechnungsstellung erfolgt nach Erhalt der Anmeldung. Präsenzseminare finden in der Regel von 09-16 Uhr statt.n