Immo-Schnellsuche nach:
- KFZ-Kennzeichen
* Postleitzahl (1- bis 5-stellig)
* Ortsname
- Aktenzeichen
- UNIKA-ID

* Suche verfeinern durch Kombinieren
z.B.: 15 Frankfurt für Frankfurt/Oder
und 6 Frankfurt für Frankfurt am Main
Berater

Provisionsfrei! Viel Platz für Individualisten

Ausführliche Objektinformationen erhalten Sie über unser Büro kostenfrei!

 
PLZ / Ort
06536 Dietersdorf
 
Kaufpreis
23.000 EUR
 
Grundstück
1.432 m²
 
Wohnfläche
98 m²
 
Zimmer
4.
 
Objektbeschreibung

Zwangsversteigerungsobjekt!
versteigert wird ein Grundstück mit Wohnhaus und diversen Nebengelasse.
Das Versteigerungsobjekt besteht aus 2 Flurstücken und verfügt über keine eigene Verbindung zur Straße.

Das Flurstück 250 hat eine Größe von 1.303 m und wurde mit Wohnhaus und Nebengebäuden bebaut.
Das Flurstück 70/2 hat eine Größe von 129 m² und wird als hintere Ergänzungsfläche bezeichnet.

Das Einfamilienhaus
ist teilunterkellert und wurde ca. 1990 modernisiert. Es wurden Gebäudeerweiterungsmaßnahmen durchgeführt. Weiterhin wurde die Dacheindeckung, die Fassade, die Fenster, Türen sowie die Heizungsanlage erneuert. Die Sanitäranlagen Fußböden sowie die Wand- und Deckengestaltung wurden modernisiert.
Die Arbeiten wurden jedoch teilweise nicht vollumfänglich abgeschlossen.
Es besteht ein Modernisierungs- und Renovierungsstau.

Auf dem Grundstück befinden sich weitere 2 Nebengebäude und einige Schuppen.
Die Schuppen befinden sich in einem einfachen und sehr schlechten Zustand.

Das frühere Stallgebäude mit ca. 60m² Grundfläche wurde teilweise umgebaut und modernisiert. So wurden Teile des Daches, der Fassade, die Türen und die Fenster erneuert.
Dieses Gebäude steht anteilig auf dem Flurstück 250.

Ein weiteres, ca. 7 m² großes Nebengebäude befindet sich ebenfalls anteilig auf dem Flurstück 250.
Der Zustand ist unbefriedigend.

Ein Energieausweis liegt nicht vor. Die Ausweispflicht besteht nicht bei Eigentumswechsel durch Zwangsversteigerung.
Quelle: Informationsbroschüre des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung zur EnEV 2009

Sonstige Angaben

Befeuerung/Energieträger: Pelletheizung
Heizungsart: Zentralheizung

Diese Immobilie befindet sich in einem Zwangsversteigerungsverfahren. Der angegebene Kaufpreis ist ein möglicher Zuschlagspreis im laufenden Zwangsversteigerungsverfahren.
Die Zustimmung unserer Auftraggeberin ist die Voraussetzung für den Erwerb.

Möchten Sie auch Ihre Immobilie verkaufen? Sprechen Sie uns an.
In unserer Interessentendatenbank finden wir vielleicht auch den passenden Käufer für Ihr Objekt.

Ausstattung

Wohnhaus
teilweise unterkellert
Dach: Satteldach teilweise aufgestockt, Holzkonstruktion, Dacheindeckung
Fassade: Putz mit Anstrich, teilweise Verkleidung mit Schieferplatten
Wände: massiv (Lehm/Mauerwerk
Fenster: Kunststoff, Isolierverglasung, teilweise mit Rollläden
Hauseingangstür: Kunststoff mit Glasausschnitt
Zimmertüren: Holztüren, teilweise Glastüren
Bodenbeläge: Fliesen, Laminat, Parkett
Wandbeläge: Fliesen, Putz, Tapete
Geschosstreppe: Holz
Hauseingangstreppe: massiv
Sanitär EG: Dusche, Waschtisch, WC
Sanitär OG: Eckbadewanne, Badheizkörper, WC
Heizung: Pelletheizung, Platten-und Badheizkörper, teilw. Fußbodenheizung
Warmwasserversorgung: zentral über Heizung
Elektroinstallation zweckgerechte Verhältnisse

Die Lage

Das Objekt befindet sich im Landkreis Mansfeld-Südharz in der Gemeinde Südharz im Ortsteil Dietersdorf. Die Gemeinde liegt am südlichen Harzrandgebiet und besteht aus mehreren Ortsteilen. Der Sitz der Gemeindeverwaltung ist Roßla.
Die Gemeinde Dietersdorf befindet sich im nordwestlichen Bereich des Landkreises Mansfeld-Südharz. Das Haus wurde in nordöstlicher Ortsrandlage errichtet.
In Dietersdorf gibt es keine Handels- und Dienstleistungseinrichtungen. Geschäfte des täglichen Bedarfs und der medizinischen Grundversorgung befinden sich in Roßla und Sangerhausen.
Die Grundschule für die Gemeinde Dietersdorf ist in Hayn/Harz, die Sekundarschule in Roßla und das Gymnasium in Kelbra. Dietersdorf ist mit einem Haltepunkt an den regionalen Nahverkehrsverbund angeschlossen.
Zum Zentrum der Stadt Sangerhausen beträgt die Entfernung ca. 30 km. Das Zentrum von Nordhausen erreicht man nach ca. 35 km. Die nächste Autobahnanschlussstelle (A38) befindet sich in ca. 14 km.