Immo-Schnellsuche nach:
- KFZ-Kennzeichen
* Postleitzahl (1- bis 5-stellig)
* Ortsname
- Aktenzeichen
- UNIKA-ID

* Suche verfeinern durch Kombinieren
z.B.: 15 Frankfurt für Frankfurt/Oder
und 6 Frankfurt für Frankfurt am Main
Startseite Über uns

Was bietet zwangsversteigerung.de?

zwangsversteigerung.de ist der ideale Zugang zu den Informationen über Immobilien in der Zwangsversteigerung. Ob Versteigerungstermine oder Objektbeschreibungen, der bundesweit einheitliche Standard erleichtert jedem Interessenten die Suche nach einem preisgünstigen Objekt oder dem Traumhaus.

Was bietet zwangsversteigerung.de?

zwangsversteigerung.de ist der ideale Zugang zu den Informationen über Immobilien in der Zwangsversteigerung. Ob Versteigerungstermine oder Objektbeschreibungen, der bundesweit einheitliche Standard erleichtert jedem Interessenten die Suche nach einem preisgünstigen Objekt oder dem Traumhaus.

Wer profitiert von der Domain zwangsversteigerung.de?
  • Die potentiellen Käufer: Sie erfahren regional und bundesweit bequem und schnell nahezu alle Zwangsversteigerungstermine.
  • Die Noch-Eigentümer: Bei stärkerer Nachfrage können sie einen höheren Steigpreis erwarten. Damit sinken die Restschulden.
  • Die Amtsgerichte: Mit größerer Wahrscheinlichkeit wechselt das Versteigerungsobjekt schon zum ersten Termin den Besitzer, Folgetermine sind seltener notwendig.
  • Die Kreditinstitute: Sie können ihre Außenstände schneller und höher als bisher zurückerwarten.
Warum ist die Domain zwangsversteigerung.de so erfolgreich?

Die Domain zwangsversteigerung.de bietet zeitnah alle erfassten Zwangsversteigerungsobjekte kostenlos auf einer übersichtlichen und leicht zu bedienenden Plattform an. Dies erspart aufwändige Recherchen und lange Anfahrten. Vom Schreibtisch aus kann sich der Interessent einen soliden Überblick auch über Objekte verschaffen, von denen er ansonsten nie erfahren hätte. Auch wegen dieser hohen Attraktivität liegt diese Domain bei den wichtigsten Suchmaschinen in der Platzierung meist auf Platz Eins.

Wer liefert die Daten für zwangsversteigerung.de?

Der UNIKA-Verlag! Er ist seit Jahren als Fachverlag für Immobilien in der Zwangsversteigerung überregional bekannt und in vielfacher Hinsicht führend. Zum Beispiel erfasst er als erster Internetanbieter mit einem bundesweiten Angebot Zwangsversteigerungsimmobilien mit einem eigenen Recherchedienst. Dies ermöglicht eine weitestgehend vollständige Erfassung der Zwangsversteigerungsobjekte. UNIKA weitet sein Service-Angebot ständig aus und veröffentlicht wiederum als erster Anbieter mit einem bundesweiten Angebot von allen zuständigen Amtsgerichten vermehrt Bildmaterial (Fotos und Zeichnungen) auf seinen Internetseiten.

Sind die Informationen auf zwangsversteigerung.de kostenlos?

zwangsversteigerung.de bietet im Internet die Informationen über Zwangsversteigerungen zeitnah kostenlos an. Darüber hinaus sind ausgewählte Zwangsversteigerungsobjekte auch mehrere Monate lang kostenlos abrufbar.

Gibt es einen gedruckten Versteigerungskalender für Immobilien?

Viele Interessenten möchten unsere umfangreichen Textinformationen über Zwangsversteigerungen zu Hause in Ruhe nachlesen können. Dafür empfehlen wir den Klassiker "Zwangsversteigerung-Aktuell", den es schon seit 25 Jahren gibt. Der UNIKA-Verlag schickt Ihnen gegen einen kostengünstigen Monatsbeitrag (ab 13,33 Euro pro Ausgabe) den Kalender direkt ins Haus. Schon Tausende von Kunden nutzten sein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und seine übersichtliche Gestaltung, und viele unter ihnen sparten viel Geld beim Erwerb ihrer Traumimmobilie.

Liefert der UNIKA - Verlag besondere Informationen für die Medienbranche?

Die Nachfrage nach aussagekräftigen Informationen über Zwangsversteigerungen hat beträchtlich zugenommen. Journalisten und Redakteuren liefern wir auf Anfrage Zahlenmaterial für ganz Deutschland, für jedes einzelne Bundesland und bei Bedarf auch für jeden Landkreis. Dieses Material enthält im Bedarfsfall auch Informationen über die Art der Noch-Eigentümer (z.B. Privatperson, Firma, Erbengemeinschaft, Einzeleigentümer). Diese Daten sind bisher von keinem anderen Anbieter veröffentlicht worden. Selbstverständlich entsprechen die bereitgestellten Infos den Vorschriften des Datenschutzgesetz (BDSG). Der UNIKA-Verlag weist nachdrücklich als erster darauf hin, dass nur die Zahl der Objekte in der Zwangsversteigerung sachgemäße und solide Aussagen über das tatsächlich zu versteigernde Immobilien-Potential erlaubt. Die meisten Statistiken anderer Anbieter zählen nur die veröffentlichten Termine, was ein stark verzerrtes Bild ergibt, denn viele Objekte werden mehrmals zur Versteigerung angeboten. UNIKA sind Fälle bekannt, bei denen ein und dasselbe Zwangsversteigerungsobjekt bis zu neun Mal terminiert worden ist. Für das Jahr 2002 wurde so die Zahl von über 80.000 Zwangsversteigerungsterminen veröffentlicht, während UNIKA für diesen Zeitraum real ca. 41.000 Objekte in der Zwangsversteigerung ermittelte. Diese Ermittlung des tatsächlichen Angebots ist allerdings wesentlich aufwändiger und kann von UNIKA als reinem Fachverlag nur auf Grund der langjährigen Erfahrung und der umfangreichen Eigenrecherche geleistet werden. Kein anderes Unternehmen hat zuvor so konsequent diese umfangreichen Untersuchungen durchgeführt und veröffentlicht.

Und was bringt der UNIKA-Verlag in Zukunft?

In Innovationen ist der UNIKA-Verlag führend. Und damit er führend bleibt, wird schon heute darauf hingewiesen, dass sich neue, sehr interessante und nützliche Projekte in der Entwicklung befinden. Schauen Sie einfach öfters mal rein und achten Sie weiterhin auf Pressemitteilungen.

Viel Erfolg bei der Recherche und Ihrer Ersteigerung wünscht Ihnen

Ihr UNIKA-Team